Wissenschaftliche Mitarbeiter/in (Bohemistik), Promotionsstelle, Universität Regensburg

Stellenausschreibung der Universität Regensburg | Nummer 18.007 | Bewerbung bis zum 28. Februar 2018

Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und interdiszi-plinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. In diesem Rahmen werden am Institut für Slavistik Forschung betrieben und Lehre sichergestellt. Dort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

in Teilzeit (20,05 Stunden pro Woche) befristet für die Dauer eines DFG-Projektes bis zum 31. März 2021 zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach TV-L Entgeltgruppe E13.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung des Promotionsprojektes im Fach "Slavische Philologie" zu Forschungsinhalten des DFG-Projektes "Language across generations: contact induced change in morpho-syntax in German-Slavic bilingual speech", in dem auch ein bohemistischer Anteil vorgesehen und im zeitlichen Rahmen der Förderung zu realisieren ist,
  • inhaltliche Mitwirkung an dem Projekt "Language across generations: contact induced change in morpho-syntax in German-Slavic bilingual speech",
  • Dokumentation von Interviews und Tests für das Promotionsprojekt auch für den Forschungsverbund und weitere Nutzung.

Unsere Anforderungen:

  • Nachweis über einen sehr guten Hochschulabschluss in einem Studiengang (Master oder vergleichbarer Abschluss), an den eine Promotion im Bereich „Slavische Philologie“ angeschlossen werden kann,
  • linguistische Fachkompetenz,
  • sehr gute Kenntnis des Deutschen und Tschechischen,
  • Leistungsbereitschaft, Selbstmanagement, strategisches Denken und Handeln, Selbstmotivation, kommunikative Kompetenz und Kooperationswillen.

Wir bieten Ihnen:

  • Vermittlung der inhaltlichen Fachkompetenz und der Kernkompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens auf dem Promotionsniveau,
  • kreative Arbeit in einem interdisziplinären und international agierenden Forschungsverbund,
  • fachliche und persönliche Entwicklung.

Die Universität Regensburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein (nähere Informationen unter http://www.uni-regensburg.de/chancengleichheit). Bei im Wesent-lichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt einge-stellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen sollten, nicht übernehmen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Marek Nekula (marek.nekula@ur.de). Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung, die zusätzlich zu den üblichen Unterlagen Folgendes enthalten muss:

  • Motivationsschreiben für ein bohemistisches Dissertationsvorhaben im Rahmen des DFG-Projektes „Language across generations: contact induced change in morpho-syntax in German-Slavic bilingual speech“
  • Lebenslauf mit Darstellung des fachlichen Werdegangs.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 28. Februar 2018 an folgende Adresse:
Universität Regensburg Kennwort: Bohemicum Regensburg-Passau
93040 Regensburg

Inzerát přidán dne: 30.01.2018 | checkaktuálně
Pozice Bohemista, Slavista, Vědecko výzkumný pracovník
Obory Věda a výzkum, Vzdělávání a školství
Typ úvazku Zkrácený úvazek
Délka pracovního poměru Na dobu určitou
Požadované jazykové znalosti Německý jazyk - Výborná (C1 + C2), Český jazyk - Výborná (C1 + C2)
Identifikační číslo ID-327/30012018

contact_mailKontaktní formulář

Pošlete do e-mailu odpověď na pozici firmy

Universität Regensburg